"WortKörper"

Seit einigen Jahren freuen wir uns mit dem international bedeutenden Künstler Johann Berger zusammenarbeiten zu dürfen. Für sein laufend größer werdendes bildhauerisches Werk (Schlagwort "Wortkörper"), das schon vielfach ausgestellt wurde, konnten wir nach seinen Entwürfen künstlerisch hervorragende Skulpturen aus verschiedensten Materialien in unterschiedlichsten Herstellungsmethoden realisieren. Diese haben mittlerweile in wichtigen in- und ausländischen Sammlungen ihr Zuhause gefunden.


3D-Drucke

Mehrere Entwürfe von Johann Berger bis zu einer Höhe von über einem Meter stellten unsere 3D-Drucker aus PLA-Filament her. Diese Werke wurden nach der händischen Nachbearbeitung entweder lackiert, um die charakteristische Oberflächenstruktur des 3D-Drucks beizubehalten oder geschliffen, gekittet und beschichtet für eine spiegelglatte Oberfläche.



CAD/CAM-Gefräste Objekte

Die fast 2 Meter lange, spitz zulaufende, aus 42 gefrästen Buchenscheiben bestehende Skulptur "Aleph"; das aus hirnholzverleimten Buchenholzquadern gefertigte "ON" mit ca. 1 Meter Durchmesser; ein zweites "ON" aus stabverleimtem Mahagony mit 2 Metern Durchmesser, ca. 250 kg schwer und die ebenfalls ca. 200 kg schwere Buchenholzskulptur "Kol".

 



Metallgüsse

Aluminium, Bronze, Silizium-Tombak, CorTen-Stahl. Die Metallskulpturen von Johann Berger sind sehr vielfältig. Nicht nur bezogen auf ihre künstlerische Gestaltung, sondern auch auf das Material und das Oberflächen-Finish (sandgestrahlt, gebürstet, poliert, pulverbeschichtet...). Viele Kunstwerke wurden  im eigenen Haus gegossen. Für manche (vor allem sehr große) "Wortkörper" fertigten wir Modelle, die dann von Partnergiessereien gegossen wurden. Die größte Skulptur, das "ON" aus CorTen-Stahl, hat immerhin ein stolzes Gewicht von ca. 2 Tonnen.