Architektur


Schienenzimmer

Hotel Kongress Leoben

Ein Zimmer zum Thema "Längste Schiene der Welt".

Um den Hotelgästen die für die Schienenproduktion nötigen gigantischen Kräfte erlebbar zu machen, werden sie mitten ins Zimmer geholt. Der Gast wird mit ein Teil des gewaltigen Schienenwalzprozesses.

Das Bett stellt einen lagernden Schienenstapel dar, eine Leiter führt ins Obergeschoß zum imaginären Kran, eine Schiene verliert sich zwischen zwei Spiegeln in der Unendlichkeit, ein mit Leds hinterlegtes 3D Bild führt den Betrachter direkt in die Produktion.

In Zusammenarbeit mit:  Andrea Radinger-Reisner, Architekturbüro AR&BE,         

                                                    Sachan KG, Rothschädl GmbH, Fa.Eindrucksvoll,

                                                    Johann Steininger, Wolfgang Bernhard



Poolhouse

"Kubistisches" Poolhouse mit einer Grundfläche von ca. 9 m² und einer Höhe von 3,2 m.